Wohnen & Tagesstruktur

Die Lavie Reha gGmbH hält Angebote zur Stärkung des Wohn- und Lebensumfeldes und Hilfen zur Tagestrukturierung in den Bereichen Betreutes Wohnen, Stationäres Wohnen in Internat und Wohngemeinschaften und an den Standorten Königslutter und Wolfsburg bereit.


Ambulantes Wohnen

Das Betreute Wohnen ist eine ambulante Betreuungsleistung der Eingliederungshilfe und findet in der eigenen Wohnung statt.

Stationäres Wohnen ist für die Zeit einer medizinischen oder beruflichen Rehabilitation möglich, wenn die Bedürfnisse des Einzelfalles oder die Anforderungen des Arbeitslebens dies erfordern.

Dies kann z. B. der Fall sein, wenn:

  • lange Anfahrtszeiten vermieden werden sollen
  • Unterstützung bei der Erreichung des Rehabilitationszieles, z. B. durch Verselbständigung, gewünscht ist

Eine Psychiatrische Jugend-Reha kann in stationärer Form absolviert werden.

Während einer Berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme (BVB) oder einer Rehaspezifischen Ausbildung ist es möglich, für den Zeitraum der Maßnahme in unserem Internat zu wohnen.

Erwachsenen Rehabilitanden, die eine RPK absolvieren, können wir eine Wohnmöglichkeit ohne Betreuung für die Zeit der Reha anbieten.


Tagesstruktur

In Wolfsburg bietet die Lavie Reha gGmbH in der Tagesstätte tagestrukturierende Angebote für erwachsene Menschen mit einem psychiatrischen Krankheitsbild an.

Die Maßnahme Tagesstätte besteht mittlerweile seit dem 01.09.2002 und ist ein fundamentaler Bestandteil des sozialpsychiatrischen Verbundes in Wolfsburg und Umgebung.

Die Tagesstätte ist eine regionale Maßnahme zur Rehabilitation und Wiedereingliederung ins gesellschaftliche und/oder berufliche Leben.

Unsere Arbeit ist getragen von dem Grundsatz Hilfe zur Selbsthilfe und zielt darauf ab eine selbstbestimmte Lebensform zu ermöglichen sowie eine größtmögliche Lebensqualität zu erreichen.

Durch verschiedene qualifizierte, begleitende oder ersetzende Assistenzleistungen werden die individuellen Zielvereinbarungen der Teilnehmer und Teilnehmerinnen pädagogisch, therapeutisch umgesetzt.

Das Angebot beinhaltet, die individuellen Stärken, Fähigkeiten und Ressourcen (wieder-) zu entdecken und zielgerichtet zu fördern.

Sozialraumorientierte Angebote werden individuell unterstützt.

Durch die Teilnahme an der Maßnahme Tagesstätte sollen erkrankungsbedingte Beeinträchtigungen gemindert und die Notwendigkeit von Klinikaufenthalten reduziert oder vermieden werden.

Zielvereinbarungen können auf das private Umfeld übertragen werden.

Ein weiteres wichtiges Ziel, ein Menschenrecht, ist die gleichberechtigte Teilhabe am Leben in unserer Gesellschaft herzustellen, zu fördern und zu erhalten.